Dorfgemeinschaft Carolinensiel

 

Die Geschichte der Dorfgemeinschaft Carolinensiel

 

Im Juli 1984 waren sich die Carolinensieler in einer Sache einig:

“In Carolinensiel.muss etwas geschehen.

Es sollten mehr Veranstaltungen für die Gäste stattfinden, damit diese sich wohl fühlen im Nordseebad Carolinensiel /Harlesiel.

Am 11. Juli 1984 wurde also ein spontanes Fest im Sielort von dem damaligem Ortsvorsteher Johann Geerdes ins Leben gerufen. Es waren viele Carolinensieler dazu bereit, sich ehrenamtlich in einer Dorfgemeinschaft zu organisieren, um etwas für den Ort zu schaffen.

Das war die Geburtsstunde der Dorfgemeinschaft Carolinensiel. Erster Vorsitzender wurde Johann Geerdes. Der Erlös der Veranstaltung sollte für die Verschönerung des Ortes verwendet werden.

1986 wurde Siebo Lübben Ortsvorsteher. Er wurde 1987  wegen der nahen Verbindung zur Stadt Wittmund und Kurverwaltung zum ersten Vorsitzenden gewählt und ist es auch noch bis zum heutigen Tage geblieben.

In Zusammenarbeit mit der Kurverwaltung wurde festgelegt, jährlich drei Hafenfeste zu veranstalten. Dazu kommt noch das  dreitägige “Große Hafenfest” - heute  bekannt unter dem Namen “Watt´n Sail”.

Die Dorfgemeinschaft ist im Jahr 2004 auf 84 aktive ehrenamtliche Mitglieder angewachsen. Davon sind ca  1/4 jüngere Leute unter 30 Jahre alt. Die roten T-Shirts sind die Erkennungszeichen der Dorfgemeinschaft.

Vorsitzender Siebo Lübben

Vorsitzender Siebo Lübben

 

 

Gründer der Dorfgemeinschaft - Johann Geerdes

Gründer der Dorfgemeinschaft Johann Geerdes

 

Impressionen  vom Hafenfest

Impressionen vom Hafenfest